Letztes Feedback

Meta





 

HTC one x im Test

HTC one x - Der Wiedereinstieg in die HTC-Welt:

Heute habe ich als Produkttester das HTC one x erhalten und darf es im Rahmen eines trnd-Projektes als Mitmach-Marktforscher ausführlich ausprobieren.



Im Focus steht für mich der Vergleich mit dem iPhone 4s (IP) und einem Vorgänger des one x, dem HTC-Desire HD (DHD).

Als eingefleischter HTC-Nutzer habe ich kürzlich doch den schweren Weg bestritten und bin vom DHD auf das IP umgestiegen. Dabei folge ich jedoch nicht stur mit Scheuklappen dem IP-Wahn, sondern wollte mal testen, worin sich der ganze Wahnsinn um die Apfelgeräte überhaupt begründet. Ich wollte einfach etwas anderes ausprobieren. Anders ist aber nicht gleich besser und so bin ich gespannt, was der Alltagstest mit den Geräten so für Ergebnisse ans Tageslicht bringt und wie grandios das HTC one x wirklich in den Händen des Endkunden ist.

Spannend ist nun der direkte Vergleich der drei Geräte. Bereits beim DHD hat mich die Sense Benutzeroberfläche überzeugt, während ich beim IP noch mit dem One-Button-Prinzip hadere. Vielleicht Gewöhnungssache; wird sich aber noch herausstellen.

Im Vordergrund stehen für mich im direkten Vergleich insbesondere
• Benutzerfreundlichkeit
• Verarbeitung
• Individualisierungsmöglichkeiten
• Office-Qualitäten
• Akkulaufzeit
• Display- und Fotoqualität


Der erste Eindruck:

 
Die Verpackung des HTC one x hat etwas von einer Dose für feuchtes Toilettenpapier. Wenn es aber der Umwelt hilft, bin ich gerne bereits auf Hochglanzverpackungen zu verzichten.

Auffälligster erster Eindruck des neuen HTC one x ist die schiere Größe des Gerätes. Noch mal eine Nummer größer als das DHD. 11,9cm misst das Display. Das IP dagegen wirkt eher klein. Die Größe des one x beim Surfen und Gamen mit Sicherheit von Vorteil, aber bleibt das Gerät trotz seiner Größe alltagstauglich und lässt sich auch mit einer Hand bedienen oder ist es dafür dann doch einfach eine Nummer zu groß geraten?


Im Vergleich mit DHD und IP bin ich auf die Beantwortung dieser Frage gespannt. Während das Surfen beim IP doch etwas nervig ist, da man stets zoomen und scrollen muss, schien das DHD mit seinem größeren Display bislang zu überzeugen. Beim einhändigen Nutzen war es jedoch manchmal etwas schwierig das größere und schwerere DHD sicher in der Hand zu halten und zu bedienen. Gerade wenn man in gemütlicher Couch- oder Bettlage war, kippte das DHD so ein ums andere mal aus der Hand.
Hier könnte das Gewicht von one x den Nachteil des DHD ausbügeln. Trotz seiner Größe ist es das leichteste der drei Geräte. Dabei wirken DHD und IP jedoch robuster. Das one x scheint keinesfalls schlecht verarbeitet zu sein, so zumindest der erste Eindruck. Es wirkt jedoch von der Haptik anfälliger und weniger robust als das aus einem Block gefräste DHD.


Akku und SD-Karte:

Bei mir hatte ein herausnehmbarer Akku bislang nur die Funktion eines „Hard-Resets“ bei vollkommenen Systemabstürzen übernommen, bei welchen nicht einmal mehr der Powerknopf half. Dies kam beim DHD in einem Jahr so ca. ein bis zwei Mal vor. Ansonsten wüsste ich nicht, welchen Vorteil ein herausnehmbarer Akku hat. Einen Zweitakku hatte ich bislang für keines meiner Handys und bei derart hochpreisigen Geräten habe ich auch einfach die Erwartung, dass die Akkus qualitativ so gut sind, dass ein Tausch derer während des Handylebens nicht notwendig ist.

Eine Micro SD hat sich bislang doch als praktisch erwiesen um schnell mal Daten von A nach B zu kopieren ohne irgendwelche Hersteller Software nutzen zu müssen oder etwas zu verkabeln. Nervig beim DHD war hier jedoch die Tatsache, dass das Gerät die ein oder andere Micro SD vernichtet hat und diese Probleme die Performance des Geräts stellenweise stark beeinträchtigt haben. Insbesondere beim Fotografieren.

Diese Problematik dürfte beim one x entfallen, da einfach kein Einschub vorhanden ist. Der Speicher mit 32GB ist sicherlich ausreichend bemessen, ob mir die SD fehlt wird sich auch im Alltag beweisen müssen. Dies gilt ebenso für das IP.


Das erste Fazit:

So viel zu den ersten äußeren Eindrücken des HTC one x im Vergleich mit DHD und iPhone 4s. Mein erstes Fazit: Noch kein klarer Sieger zu erkennen. Ich bin gespannt, was die neue Sense Oberfläche zu leisten vermag. Natürlich erwarte ich hier mehr gegenüber dem DHD. Mal schauen, ob es dem one x gelingt, meinem iPhone4s einen Platz bei ebay zu reservieren.

25.4.12 23:34

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen